• Lilly (21)
    amPulsundermutigend

    Aktuelle Themen werden mit biblischen Grundlagen verknüpft. Meine Freikirche ist lebensnah und ermutigt mich, im Hier und Jetzt meinen Glauben zu leben. Dass daraus die Kraft wächst, sich für Menschen in Not zu investieren, finde ich genial.

  • Thomas (25)
    FreundeundAntworten

    Hier habe ich Freunde, die mein Denken fördern und fordern. Und es gibt sie, die Antworten auf existentielle Lebensfragen. Ich habe sie im christlichen Glaubensbekenntnis gefunden.

  • Jude (35)
    DiebesteBotschaft

    Hier höre ich regelmässig die gute Botschaft vom Reich Gottes und Jesus meinem Retter. Die Menschen in meiner Freikirche leben Frieden und Freiheit.

  • Jens (41)
    MeinLebensmittelpunkt

    Atheistisch erzogen, lernte ich Gott später in einer Freikirche kennen. Hier kann ich mich entfalten und erlebe eine Gemeinschaft wie ich sie vorher nicht kannte.

  • Joni (32)&Steffi (28)
    Angenommen.Sowiewirsind.

    Relevant in ihren Inhalten, modern und dynamisch in ihrer Art. Hier können wir zusammen mit anderen den Glauben im heute leben.

  • Brigitte (49)&Andi (52)
    GottundMenschenbegegnen

    Wir geniessen die gepflegte Gemeinschaft. So tragen wir unseren Glauben erfrischt in den Alltag hinein.

Weiterbildungstagung «Gelingende Sexualität»

Gemeinde für Christus

«Gemeinde für Christus» ist Bekenntnis und Ausrichtung. Gottes Liebe motiviert uns zu seiner Ehre zu leben.
Durch Christus sind wir und wollen von ihm erfüllt sein. Wir wollen zu Jesus hin wachsen und in dieser Welt für
ihn wirken.

Wer wir sind

Die Gemeinde für Christus (GfC) steht ein für die Verbreitung des Evangeliums von Jesus Christus. Gottes Wort bildet die Grundlage. Christus soll im Zentrum stehen. Wir leben bewusst Mehrgenerationengemeinde und fördern einen Lebensstil, bei dem die Liebe zu Gott und zu den Menschen ganzheitlich und dienend zur
Entfaltung kommen soll.

Die GfC setzt sich ein, Gemeinde zu sein, die geleitet von Gottes Wort und seinem Geist zeit- und gesellschaftsrelevant Menschen zu praktisch gelebtem Glauben einlädt, darin bestärkt, ermutigt und weiter anleitet. So will sie ihren Beitrag leisten zum Aufbau der weltweiten Gemeinde, bis dass Jesus in Herrlichkeit wiederkommt.

Die GfC pflegt eine offene Mitgliedschaft – alle sind herzlich eingeladen, Teil unseres Erlebens mit Gott zu
sein.

Wofür wir stehen

Die Liebe zu Gottes Wort und die Botschaft vom Kreuz prägen unsere Gottesdienste und die Vielfalt anderer Gemeindeaktivitäten. Menschen verschiedenster Herkunft sollen frohe Gemeinschaft mit Gott und mit Menschen erleben. Durch Christus erleben sie Freiheit und werden durch das Wort angeleitet, ihre Identität in Christus und die Berufung ihres Lebens zu erkennen und die von Gott geschenkten Gaben im Alltag praktisch auszuleben.

Wir wollen ein Klima der Annahme, der Liebe und des Respekts pflegen. So soll Christus in unserem Leben
sichtbar sein.

Woher wir kommen

Als Gründungsjahr der Gemeinde für Christus gilt das Jahr 1909.
Aus kleinen Anfängen wuchs unter der Leitung von Fritz Berger eine dynamische Gemeinschaftsbewegung, welche unter dem Namen «Evangelischer Brüderverein» Geschichte schrieb. Die Anfänge in der ersten Hälfte des 20 Jahrhunderts waren geprägt von Erweckung. Später folgte eine Zeit von teilweisen Engführungen in der Auslegung gewisser Bibelworte. Das hat leider zu Trennungen geführt. Andere Werke sind daraus entstanden und Versöhnung ist geschehen.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums 2009 wurde der heutige Name «Gemeinde für Christus» (GfC) angenommen.

Was wir tun

Zur GfC gehören derzeit ca. 70 Gottesdienstorte in der Schweiz.
Es besteht eine Zusammenarbeit mit dem eigenständigen Verband der GfC in Deutschland.

Mitarbeitende sind in verschiedene Länder der Welt entsandt. Eine weitreichende Arbeit ist in PapuaNeuguinea entstanden, die wir weiterhin partnerschaftlich unterstützen. Die Verbreitung des Evangeliums in der Schweiz, Suchtbekämpfung und Hilfestellung für Menschen mit Migrationshintergrund sind in der GfC Anliegen.
An Ausbildungsstätten erleben Menschen Zurüstung und Hinführung zu Diensten.

Die GfC unterhält Wohn- und Pflegeheime für betagte Menschen.

Kontakt

Gemeinde für Christus
Beat Strässler
Bernstrasse 73
CH-3613 Steffisburg
info@gfc.ch
www.gfc.ch/