• Lilly (21)
    amPulsundermutigend

    Aktuelle Themen werden mit biblischen Grundlagen verknüpft. Meine Freikirche ist lebensnah und ermutigt mich, im Hier und Jetzt meinen Glauben zu leben. Dass daraus die Kraft wächst, sich für Menschen in Not zu investieren, finde ich genial.

  • Thomas (25)
    FreundeundAntworten

    Hier habe ich Freunde, die mein Denken fördern und fordern. Und es gibt sie, die Antworten auf existentielle Lebensfragen. Ich habe sie im christlichen Glaubensbekenntnis gefunden.

  • Jude (35)
    DiebesteBotschaft

    Hier höre ich regelmässig die gute Botschaft vom Reich Gottes und Jesus meinem Retter. Die Menschen in meiner Freikirche leben Frieden und Freiheit.

  • Jens (41)
    MeinLebensmittelpunkt

    Atheistisch erzogen, lernte ich Gott später in einer Freikirche kennen. Hier kann ich mich entfalten und erlebe eine Gemeinschaft wie ich sie vorher nicht kannte.

  • Joni (32)&Steffi (28)
    Angenommen.Sowiewirsind.

    Relevant in ihren Inhalten, modern und dynamisch in ihrer Art. Hier können wir zusammen mit anderen den Glauben im heute leben.

  • Brigitte (49)&Andi (52)
    GottundMenschenbegegnen

    Wir geniessen die gepflegte Gemeinschaft. So tragen wir unseren Glauben erfrischt in den Alltag hinein.

Der VFG - Freikirchen Schweiz nimmt Stellung zum Vernehmlassungsverfahren "Änderung StGB"

Chrischona Schweiz

Jesus erleben – Menschen fördern – dem Nächsten dienen

Chrischona Schweiz, ein wachsendes Movement. Das wird sichtbar durch Wachstum im Glauben und im zahlenmässigen Wachstum der Gemeinden. Dafür erfinden wir Gemeinde immer wieder neu. Nicht im Inhalt, aber in der Form. Menschen mit unterschiedlichen Lebenshintergründen brauchen eine Vielfalt an Kirchenformen. Diese Vielfalt bejahen wir. Unser Ziel ist: Menschen erleben die verändernde Kraft des Glaubens!

Wer wir sind

Chrischona ist ein wachsendes Movement. 10’000 Menschen feiern jeden Sonntag in den 93 Chrischona-Gemeinden Gottesdienst. Wir sprechen die Sprache der Menschen. In der Romandie, dem Tessin und in der Deutschschweiz gibt es Chrischona. Und wir sind Kirche für andere – viele Gemeinden sind heute multikulturell. Wir sind Mitglied des Verbands Chrischona International mit Sitz auf St. Chrischona bei Basel.

Wofür wir stehen

Klare biblische, zeitgemässe Verkündigung ist uns wichtig! Unsere Gemeinden sind für alle Menschen offen. Menschen sollen die Kraft des Glaubens an Jesus erleben. Dafür suchen wir immer wieder neue Wege. Ausserdem sind wir sozial-diakonisch tätig. Mittagstische, Deutschkurse für Migranten, Kinderbetreuung und viele andere Aktivitäten prägen unser Gemeindeleben. Wir sind überzeugt: Gottes Kraft ist heute immer noch erfahrbar.

Woher wir kommen

Geografisch kommen wir von St. Chrischona bei Basel. Da hat alles angefangen! Dort studieren am theologischen Seminar St. Chrischona (tsc) unsere Pastorinnen und Pastoren. Dort befindet sich unsere Internationale Zentrale. Glaubensmässig sind wir eine evangelische Freikirche. Glauben heisst für uns immer schon aktives Handeln und Mittragen der Gesellschaft. Gemeinsames Handanlegen ist uns wichtig, reden allein bringt nichts!

Was wir tun

Beten – Arbeiten – Leben – Lachen – Helfen – Lehren – Feiern – Predigen – Glauben -Staunen!

Wir versuchen, unseren Glauben im Alltag zu leben und Menschen um uns herum an der verändernden Kraft des christlichen Glaubens Anteil zu geben. Wir fördern und unterstützen Menschen durch Gemeinschaft, praktische Hilfe, Beratung und Gebet. Wir sind für alle da – Schweizer, Ausländer, Alte und Junge. Gemeinsam wollen wir wachsen.

Kontakt

Dr. Peter Gloor, peter.gloor@chrischona.ch, +41 61 933 04 81

Chrischona Schweiz
Geschäftsstelle
Hauentalstrasse 138
Postfach 1625
CH-8201 Schaffhausen
+41 52 630 20 70
gemeinden.ch@chrischona.ch
www.chrischona.ch