• Lilly (21)
    amPulsundermutigend

    Aktuelle Themen werden mit biblischen Grundlagen verknüpft. Meine Freikirche ist lebensnah und ermutigt mich, im Hier und Jetzt meinen Glauben zu leben. Dass daraus die Kraft wächst, sich für Menschen in Not zu investieren, finde ich genial.

  • Thomas (25)
    FreundeundAntworten

    Hier habe ich Freunde, die mein Denken fördern und fordern. Und es gibt sie, die Antworten auf existentielle Lebensfragen. Ich habe sie im christlichen Glaubensbekenntnis gefunden.

  • Jude (35)
    DiebesteBotschaft

    Hier höre ich regelmässig die gute Botschaft vom Reich Gottes und Jesus meinem Retter. Die Menschen in meiner Freikirche leben Frieden und Freiheit.

  • Jens (41)
    MeinLebensmittelpunkt

    Atheistisch erzogen, lernte ich Gott später in einer Freikirche kennen. Hier kann ich mich entfalten und erlebe eine Gemeinschaft wie ich sie vorher nicht kannte.

  • Joni (32)&Steffi (28)
    Angenommen.Sowiewirsind.

    Relevant in ihren Inhalten, modern und dynamisch in ihrer Art. Hier können wir zusammen mit anderen den Glauben im heute leben.

  • Brigitte (49)&Andi (52)
    GottundMenschenbegegnen

    Wir geniessen die gepflegte Gemeinschaft. So tragen wir unseren Glauben erfrischt in den Alltag hinein.

Einladung zu Austausch und Versöhnung

Weiterbildungstagung «Gelingende Sexualität»

Schutzkonzept kirchliche Veranstaltungen für Freikirchen

Grundsatz

Gemäss dem Entscheid des Bundesrates entfallen ab 17.02.2022 alle Massnahmen für Freikirchen und den Treffen im privaten Rahmen. Den genauen Wortlaut könnt ihr der Medienmitteilung des BR entnehmen: MM 16.02.2022

«Freikirchen feiern das grosse Comeback», so stand es in der Medienmitteilung Comeback des Dachverbandes Freikirchen vom 14.02.2022. Nun wird es am 17.02.2022 Wirklichkeit. Wie gestaltet eure Freikirche, den Weg in die Massnahmenfreiheit? Ideen dazu gibt es auf einem Padlet und auch die Möglichkeit deine guten Ideen einzutragen: https://padlet.com/kommunikationfegschweiz/o8viwzhovxgzb4wr

Mein Gebet ist, dass Psalm 85,11 zu einer unverbrüchlichen Grundlage für die Freikirchen in den nächsten Wochen werden: «Dann kommen Güte und Treue zusammen, Recht und Frieden küssen einander.» Ich plädiere für einen freundlichen, gewinnenden und auch klärenden Umgang miteinander. Die Versöhnung durch Jesus und der Auftrag der Gemeinde sind wichtige Stützen, um Brücken zueinander zu bauen und auch zu unterstützen, wenn vulnerable Personen sich noch länger schützen möchten. Liebe Gemeinden, feiert am Sonntag das Eingreifen Gottes.
«Wir sind überzeugt, dass die Kirche in ihrer neutestamentlichen Gestalt die Zukunft des Christentums ist und gerade gegen die Vereinzelung in unserer Gesellschaft starke Antworten bietet!»

Peter Schneeberger, Präsident Freikirchen.ch
Pfäffikon, 16.02.2022

Weitere Informationen: Peter Schneeberger, Präsident Dachverband Freikirchen.ch
Büro: +41 43 288 62 17 Mobil: +41 79 272 96 46 E-Mail: peter.schneeberger@feg.ch

DOWNLOAD
Hier finden Sie das Schutzkonzept und weitere Dokumente zum Download (für Französisch und Italienisch siehe weiter unten):

Pandemieplan, Schutzkonzepte und FAQ

Merkblätter

Veröffentlichungen

Französisch und Italienisch

PLAN DE PROTECTION

Plusieurs d’informations: cliquez ci

PIANO DI PROTEZIONE E FAQ

Per ulteriori informazioni, clicca qui

TICKETING-APP QUICKTICKET

Gästezahl einfach kontrollieren – QuickTicket ist eine webbasierte App, welche es erlaubt, die Anzahl der Gäste an einer Veranstaltung zu kontrollieren und einzuschränken. Hier alle Infos und den Zugang zur App: https://www.quickticket.ch/

Erklärvideos zu Contact Tracing, Hygieneregeln und Maske